Informationstechnische/r Assistent/in mit Fachhochschulreife

Überblick
Der Ausbildungsberuf zum/r "Informationstechnische Assistenten/in" (kurz: ITA-FHR) ist ein moderner IT-Ausbildungsberuf, der vielfältige Inhalte aus der Informationstechnik praxisnah vermittelt. Im Verlauf der Ausbildung sind 8 Wochen berufsbezogenes Betriebspraktikum abzuleisten, wovon 4 Wochen in den Sommerferien des 2. Ausbildungsjahres stattfinden. Die erfolgreiche Bewerbung um eine Praktikantenstelle sowie die detailliert dokumentierte Durchführung des Praktikums sind Voraussetzungen für die Zulassung zu den Abschlussprüfungen.
Nach drei Jahren schließt die vollzeitschulische Ausbildung mit einer Doppelqualifikation ab. Die Schülerinnen und Schüler erwerben die Fachhochschulreife und den Berufsabschluss „staatlich geprüfte/r Informationstechnische/r Assistent/in“.

Berufsbild
Zu den Aufgabengebieten eines/einer Informationstechnischen Assistenten/in gehören Tätigkeiten im Bereich von Service, Wartung und Inbetriebnahme von Computersystemen. Informationstechnische Assistenten sind auch dort tätig, wo es um die Programmierung technischer Systeme und Prozesse geht. Zudem verfügen Informationstechnische Assistenten über fundierte Fachkenntnisse in den Bereichen Soft-, Hardware und Netzwerktechnik. Aufgrund der praxisorientierten Ausbildung besitzen sie sehr gute praktische Erfahrungen und sind eigenverantwortliches und kooperatives Arbeiten gewohnt. In diesem Bildungsgang wird das notwendige Wissen praxisbezogen vermittelt. Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch handlungsorientierten Unterricht erreicht. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, ihre Lernaufgaben selbständig zu strukturieren und zu bearbeiten. In praxisnahen Projekten, die die Eigenständigkeit fördern, erwerben und vertiefen sie ihre Kenntnisse. Eigenes Planen und Handeln sind dabei besonders wichtig. Pro Woche ergeben sich 36 Unterrichtsstunden.

 Abschlüsse
Berufsabschluss als „staatlich geprüfte/r Informationstechnische/r Assistent/in“ mit Fachhochschulreife

Berufliche Perspektiven
Informationstechnische Assistenten/innen arbeiten in IT-Systemhäusern, Hardware-, Software- und Netzwerkfirmen, bei Providern und in Software-Häusern.
In einem 1-jährigen Bildungsgang können Schülerinnen und Schüler nach erfolgreichem Erwerb des Berufsabschlusses zum/zur Informationstechnischen/r Assistent/in und der Fachhochschulreife zusätzlich das Abitur am Heinrich-Hertz-Europakolleg erwerben.

Eine weitere Perspektive ist das Studium an einer Fachhochschule.

Fächerinhalte und Abschlussprüfungen
berufsbezogene Inhalte:

  • Programmierung *(C++, Java, PHP, etc.)
  • Datenbanken* (MS-Access, MySQL, Oracle)
  • Betriebssysteme/Netzwerke* (Windows, Linux, Netzwerkkommunikation, Servertechnologien, Virtualisierung)
  • Elektrotechnik/Prozesstechnik* (Analog-/Digitaltechnik, Schaltungstechnik, Messtechniken)
  • Mathematik
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch
  • weitere Fächer, wie z.B. Rechner- und Systemtechnik, Anwendungssoftware (Textverarbeitung), Softwareengineering, Multimedia-Produktion (HTML, PHP)

berufsübergreifende Inhalte:

  • Deutsch/Kommunikation (Lern- und Arbeitstechniken, Interpretationen, Textanalysen)
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Voraussetzung und Anmeldung
Formale Voraussetzungen:
Der Bildungsgang ITA - FHR kann von Schülerinnen und Schülern besucht werden, die in den Schulformen der Sekundarstufe I die Fachoberschulreife ohne/mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben haben.

Inhaltliche Eingangsvoraussetzungen:
Sie interessieren sich für informationstechnische als auch kaufmännische Fragestellungen.
Sie möchten eine qualifizierte Tätigkeit im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik ausüben. Mathematische, naturwissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Fragestellungen interessieren Sie.

Weitere Informationen
Ihre Ansprechpartner für diesen Bildungsgang sind der Fachbereichsleiter Herr Dreser und die Sekretärin Frau Rehfeld.
Zudem können Sie dem Flyer zu diesem Bildungsgang weitere Informationen entnehmen. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular der Informationstechnischen Assistenten mit Fachhochschulreife.