IT-Systemelektroniker/in mit Fachhochschulreife

Überblick
Der IT-Systemelektroniker ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf der Industrie- und Handelskammer. Die Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Berufsbild
IT-System-Elektroniker/innen planen und installieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik, einschließlich der entsprechenden Geräte, Komponenten und Netzwerke. Sie installieren die Stromversorgung und die Software und nehmen die Systeme in Betrieb. Sie realisieren kundenspezifische Lösungen durch Modifikationen von Hard- und Software. Sie analysieren Fehler und beseitigen Störungen. Typische Einsatzgebiete sind zum Beispiel Computersysteme, Festnetze, Funknetze, Endgeräte oder Sicherheitssysteme. IT-System-Elektroniker/innen sind im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften Elektrofachkräfte

Abschlüsse
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhält der/die Auszubildende das IHK-Prüfungszeugnis und das Berufsabschlusszeugnis der Schule.
Zudem kann parallel zur Ausbildung der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder die Fachhochschulreife erworben werden.

Berufliche Perspektiven
IT-Systemelektroniker/innen arbeiten oft im direkten Kontakt mit Kunden. Sie beraten Kunden beim Kauf von elektronischen Geräten der Computer- oder Telekommunikationstechnik und bearbeiten und beseitigen die Fehler und Störungen des Systems.

Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen z.B. über die Fachschule für Informatik, die IHK oder ein Studium an einer Fachhochschule oder Universität, falls die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind.

Voraussetzung und Anmeldung
Grundlage für die Ausbildung ist ein Ausbildungsvertrag bei einem Ausbildungsbetrieb. Die Anmeldung zur Berufsschule wird vom Ausbildungsbetrieb übernommen und sollte frühzeitig erfolgen. Die Ausbildung beginnt in der Regel nach den Sommerferien.

Weitere Informationen
Ihre Ansprechpartner für diesen Bildungsgang sind der Fachbereichsleiter Herr Hartwig Müller und die Sekretärin Frau Rehfeld. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular zur Berufsschule (Duale Fachklassen) (für die Ausbildungsbetriebe).